Der Empathiker

Die Anerkennung als Person sowie die Anregung der Sinne sind die wichtigsten Grundbedürfnisse des Empathikers. Er kümmert sich liebevoll um das Wohl derer, mit denen er zu tun hat. Folglich möchte er auf dem fürsorglichen Kanal angesprochen werden. Warmherzige, anerkennende Worte kommen bei ihm an. Verweigert man ihm seine Anerkennung oder setzt ihn in eine kalte, ungemütliche Umgebung gerät er in negativen Stress. Er versucht dann, es allen recht zu machen. Dumme Fehler schleichen sich ein, die andere einladen, ihn zu kritisieren und zurückzuweisen.

Übersicht

Der Empathiker